Krisenintervention an Schulen

KRISENTEAM AUSBILDUNG an Schulen


Im Wintersemester 2021/2022 findet wieder eine Grundausbildung für Krisenteams statt.

Mit folgenden LV-Nr können sich die Schulen (ihr Teams - Lehrer/Innen) auf PHO in gewohnter Weise anmelden. Die Anmeldung ist ab Juni 2021 möglich.

1.)  7F1.TPP5K03  10.11 von 13.30-18.00  Vortragende: Mag. Petra Brunner und Mag. Miriam Scharler

2.)  7F1.TPP5K02  17.11 von 13.30-18.00  Vortragende: Mag. David Kitzbichler und Mag. Bernadette Salehi

3.)  7F1.TPP5K03  18.11 von 13.30-18.00  Vortragende: Mag. Petra Brunner und Mag. Miriam Scharler

Alle drei Grundmodule sind gleich aufgebaut und der Termin frei wählbar.
Die Grundmodule werden auf Grund der hohen Teilnehmerzahl nur online angeboten.

Inhaltlich werden u.a. folgende Themenbereich bearbeitet:
Krisenteam-Funktion und Bildung, Tod von Lehrpersonen und Schüler:innen, Katastrophen, Tod von Angehörigen von Schüler:innen, Suizidandrohung/-versuch/Suizid, schwere Erkrankungen von Lehrpersonen/Schüler:innen, Todesnachrichten in der Schule weitergeben/Trauerbewältigung, Abschiedsfeiern etc.

Ab dem Sommerseser 2022 werden zusätzlich - zu bestimmten Themenbereichen bzw. vertiefend - Kleingruppenseminare angeboten, die in Präsenz stattfinden werden.Hierzu erhalten Sie noch rechtzeitig Informationen.

Sollten Sie bezüglich der Anmeldung noch Fragen haben, können Sie sich an die PHO wenden. Für inhaltliche Fragen können Sie mich (Brigitte Riemer) unter Tel. 0512-9012-9271 erreichen.

 

 

Krisenintervention an Schulen beinhaltet Kooperation der nachfolgenden Einrichtungen:

Zusammenarbeit mit Institutionen